Erkrankungen der Schilddrüse

„Der Motor des Stoffwechsels“

Erkrankungen der Schilddrüse zählen streng genommen zu den hormonellen Erkrankungen des Körpers. Aufgrund ihrer Bedeutung werden sie hier jedoch gesondert aufgeführt.

Die von der Schilddrüse produzierten Hormone wirken regulierend auf nahezu alle Organsysteme des Körpers und haben entscheidenden Anteil an der Funktion von Herz- und Kreislauf, Magen und Darm, Nerven, Muskeln und Psyche. Sie spielen zudem eine herausragende Rolle in der Regulierung unseres Stoffwechsels.

Die Ursachen einer Störung der Schilddrüsenfunktion sind vielseitig und reichen von unzureichender Jodaufnahme bis hin zu Autoimmunerkrankungen.

In der Regel lassen sich Störungen der Schilddrüse in Über- und Unterfunktionen unterteilen. Folgende Symptome können entstehen:

Schilddrüsen-Überfunktion (Hyperthyreose):
Schilddrüsen-Unterfunktion (Hypothyreose):

In der Regel lassen sich Schilddrüsen-Erkrankungen bei früher Erkennung gut therapieren. Nebenwirkungen lassen sich ergänzend zur klassischen Therapie durch naturheilkundliche Verfahren und Ernährungsberatung sehr gut behandeln.

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo. 9 – 14 & 16 – 19 Uhr
Di. 9 – 14 Uhr
Mi. 9 – 14 Uhr
Do. 9 - 14 Uhr & 16 – 18 Uhr
Fr. 9 – 14 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Wie Sie uns erreichen

Thusneldastraße 48, 50679 Köln
T—0221 76 30 05
F—0221 71 50 08 29
info@salutoveda.de