Singulett- Sauerstoff-Therapie (H.O.T.)

Bei der hämatogenen Oxidationstherapie nach Wehrli handelt es sich um ein Verfahren, bei welchem dem Patienten zunächst eine gewisse Menge venösen Eigenblutes (i.d.R. 50-100ml) entnommen wird. Dieses wird durch ultraviolettes Licht bestrahlt und mit reinem Sauerstoff versetzt und dem Patienten anschließend wieder verabreicht. Bei diesem Verfahren entsteht in geringem Ausmaß Ozon, der sogenannte „Singulett-Sauerstoff“. Dieser verbessert die Fließeigenschaften des Blutes, aktiviert die Durchblutung und Leberfunktion und sorgt für ein verbessertes Wohlbefinden. Während der Therapie, welche zumeist in mehreren Sitzungen erfolgt, sollten keine Antioxidantien wie Vitamin A und E oder Kortikoide eingenommen werden, da diese den Effekt der Behandlung abschwächen.

 

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo. 9 – 14 & 16 – 19 Uhr
Di. 9 – 14 Uhr
Mi. 9 – 14 Uhr
Do. 9 - 14 Uhr & 16 – 18 Uhr
Fr. 9 – 14 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung.

Wie Sie uns erreichen

Thusneldastraße 48, 50679 Köln
T—0221 76 30 05
F—0221 71 50 08 29
info@salutoveda.de